10 Jahre Agenda 2010

Am 14. März 2003 präsentierte der damalige Bundeskanzler Gerhard
Schröder die Agenda 2010. Mit dieser umfassenden und einschneidenden
Reform des deutschen Sozialsystems und Arbeitsmarktes schrieb die
rot-grüne Regierung Geschichte.
Genau zehn Jahre später diskutieren in der Friedrich-Ebert-Stiftung
Gerhard Schröder und andere prominente Vertreter aus Politik,
Wirtschaft, Gewerkschaften und Medien über die Bedeutung der Agenda
2010 damals und heute.


Written by

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam libero diam, elementum eget porttitor at, tincidunt at nulla.